Leopoldstr. 94, 80802 München, Germany
+49 89 414 17 44 22

Monat: März 2020

Hoffnungsrally oder doch mehr?

Eine starke Erholung innerhalb kurzer Zeit. Es muss sich allerdings herausstellen, wie nachhaltig diese Bewegung am Ende sein wird. Als Anleger muss man sich weiterhin bewusst sein, dass die Schwankungen innerhalb weniger Tage, mehrere hundert bzw. tausend Punkte sein können.

Mit Ansage ins Kreuzeck!

Konkret haben wir am 16.03.2020 agiert und unsere Absicherung im DAX gegen weiter fallende Kurse aufgelöst und auf steigende Kurse gesetzt. Zur Erinnerung: Dies alles bevor überhaupt Nachrichten zu möglichen Hilfspaketen etc. verabschiedet wurden.

Smarte Menschen kaufen Wertpapiere, andere hamstern Klopapiere

Panik, Abverkauf an den Börsen, Hilfspakete und Ausgangssperren bleiben die Buzzwords der Woche. Aber wir sollten die Ruhe behalten und alles in Perspektive sehen.

Wo ist der Feind? Wer ist der Böse?

Unser System baut auf Schnelligkeit, Profit und einer gewissen Kurzlebigkeit.
Corona zeigt uns,
was wir vergessen haben
bzw. nicht wahrhaben wollten!

Die Corona-Chance

Der Erfolg des Wirtschaftssystems darf nicht weiter klassisch über Wachstum definiert werden.
Vielleicht bringt Corona auch eine Chance für uns. Die Chance zu erkennen, dass wir gemeinsam stärker sind als allein.

Corona-Virus und der DAX. Wo ist der Boden?

Der große J.P. Morgan (Gründer der gleichnamigen US-Bank) sagte mal: “Bei einem Crash gehen Aktien an ihre rechtmäßigen besitzer zurück.”
Bedeutet: Nur wenn Sie die Nerven und Geduld haben, solche Phasen zu ertragen und “auszusitzen” ohne in Panik zu verfallen und komplett ihr Portfolio zu eliminieren, sind Sie richtig an der Börse.

In der Ruhe liegt die Kraft! Trotz oder gerade bei -20%

Brutal und schonungslos zeigten sich die Indizes in dieser Woche. Noch vor einem Monat markierten die internationalen Aktienmärkte neue Allzeithochs und der DAX Stand kurz vor 14.000 Punkten. Heute, befindet sich der DAX unter 10.000 Punkten. Richtig gelesen.

Der DAX ist abgestürzt / die Depots unserer Kunden nicht

Aktuell “halten wir die Füße still” und beobachten engmaschig den Markt. Schließlich kommt nach jeder Baisse auch wieder eine Hausse. Diese werden wir versuchen frühzeitig zu erkennen und uns entsprechend zu positionieren.

Besser als jede Achterbahn!

Es bleibt weiterhin volatil, mit starken Schwankungen nach oben als auch nach unten. Daran müssen wir uns die kommenden Monate gewöhnen. Anleger mit einem langfristigen Anlagehorizont von 5 besser 10 Jahren, sollten solche Bewegungen jedoch kalt lassen.

Aktien lösen (Ihre) Probleme

Ob es ein Laden ist, in dem Sie ein Geschenk kaufen, ein Restaurant, in dem Sie ihren Hunger stillen oder ein Pharmakonzern, der Medikamente zur Heilung von Krankheiten sucht, herstellt und verkauft.
Im Grunde geht es immer um das selbe: Es besteht ein Problem, welches gelöst werden soll.

Scroll to top