Leopoldstr. 94, 80802 München
+49 89 414 17 44 22

Bitcoin in El Salvador

El Salvador ist das erste Land der Welt, welches Bitcoin als offizielle Währung – neben dem US Dollar – eingeführt hat.

Warum?
Einfache Antwort: Weil sie es können.

Gründe, warum Bitcoin für El Salvador als Land durchaus Sinn macht:

  1. über 30% aller ca. 9 Millionen Savadoreños, also Personen mit Pass aus El Salvador, leben im Ausland, vor allem in den USA. Man sagt, dass in Los Angeles mehr Salvadoreños leben als in San Salvador, der Hauptstadt El Salvadors. Diese Menschen geben jährlich ca. 400 Millionen Dollar für Überweisungsgebühren für die Geldbeträge aus, die sie ihren Familien in die Heimat schicken. Diese Kosten entfallen mit der Bitcoineinführung und fliessen direkt der Wirtschaft des Landes zu. In einem Land mit ca. 6 Mio Einwohnern und einem pro Kopf Einkommen von ca. 3.800€ fällt das schon ins Gewicht.

Allein diese Einsparung entspricht der Wirtschaftsleistung von einer Stadt mit über 100.000 Einwohnern.

  1. Bitcoin Beach als Pilot-Projekt
    „The project Bitcoin Beach is creating a sustainable Bitcoin Economic ecosystem on the coast of El Salvador, where the majority of people do not have access to bank accounts and the local businesses could never qualify for merchant accounts needed to accept credit cards.“
    https://www.bitcoinbeach.com/
  2. Soft-Launch im täglichen Leben
    Im täglichen Leben ist es natürlich nicht möglich jeden Strassenhändler von Heute auf Morgen – oder überhaupt – in den Bitcoin zu integrieren, noch ist das notwendig. Aber jeder, der sich die Chiva App installiert, bekommt 30€ Guthaben geschenkt und kann frei zwischen US$ und Bitcoin wechseln.
  3. Die Mentalität lässt das kleine Land einfach mal etwas ausprobieren, das noch nicht ausgereift ist. Anstatt 100 Runden zu drehen und jede Eventualität zu diskutieren, zu testen und jeden möglichen Fehler auszuschliessen, springt El Salvador einfach mal ins kalte Wasser. Ob die Kosten der Fehler die Kosten einer „deutschen“ Entwicklung übertreffen, ist bei der Grösse und Wirtschaftskraft des Landes fraglich.

Auf alle Fälle ist es ein sehr interessantes Experiment, was viele Länder sicher beobachten werden.

Scroll to top