Leopoldstr. 94, 80802 München, Germany
+49 89 414 17 44 22

„Das Ökostar-Highlight ist zur Zeit die TESLA Position. Ich komme kaum nach, die Anfragen zu bearbeiten.
Die bringen gerade die PS auf die Strasse, heisst, der Ausschuss an Autos steigt rasant und der Aktien parallel.“
(Portfoliomanager Harry Odenthal)

Der Ökostar setzt auf zukunftsweisende, nachhaltige und ethisch korrekte Werte.

Des Weiteren kommt hinzu, dass TESLA im Hinblick auf das autonome Fahren und die damit verbundene sammeln von Daten, die Zukunftsphantasien der Investoren euphorisiert!

Grund sind zwei Aspekte, die zu eine Paradigmenwechsel in der Automobilindustrie führen könnten – das Eine ist die Übernahmephantasie durch die Google-Mutter Alphabet, die mit Waymo eine klar führende Position im autonomen Fahren besitzt und somit, durch eine Übernahme durch TESLA, ein fast monopolartige Stellung in dieser Technologie inne hätte. Dieses Planspiel wurde u.a. auch in der aktuellen Ausgabe des Wirtschaftsmagazin Forbes thematisiert.

TESLA
Tesla wurde bisher vom Markt unterschätzt.

Und zum Zweiten käme noch hinzu, dass TESLA, durch das beziehen von Fahrdaten in Echtzeit, Rabatte für das Fahren mit Autopilot geben kann. Somit tritt TESLA hier als KFZ-Versicherer auf, der eine allumfassende Versicherungslösung anbieten könnte, insbesondere auch im Zusammenhang mit dem Teilen von Fahrzeugen mit anderen Nutzern (Carsharing)

Das sind nur zwei Zukunftsaspekte die aktuell diskutiert werden. Fakt ist, dass der Markt TESLA eine Zeitlang unterschätzt hat und jetzt erst das Potential erkannt hat.

Scroll to top