Leopoldstr. 94, 80802 München, Germany
+49 89 414 17 44 22

Der ungebrochene Modus: “Rally”

Es fehlten nur 8 Pünktchen. Diese benötigte der DAX um die 13.000 voll zu machen. Nichts desto trotz erreichte der Index ein neues Jahreshoch. Der NASDAQ sowie der S&P 500 in den USA, konnten sogar neue Allzeithochs markieren.  

Angetrieben von einer US Notenbank, welche die Zinsen wie erwartet senkte, gleichzeitig aber andeutet vorerst auf die Bremse zu drücken was weitere Senkungen angeht, sowie einer robusten US Konjunktur, griffen die Anleger in dieser Woche zu und verhalfen den US Indizes dazu, ein neues Allzeithoch zu erreichen.

Einzig der DOW JONES ist nur noch wenige Prozent unter seinem bisherigen Höchststand. Untermauert wird das positive Umfeld von der nun auf Hochtouren laufenden Berichtssaison.

Die Unternehmensdaten waren zum größten Teil erfreulich. Auch in Deutschland war die Woche gepaart mit einer wahren Zahlenflut. Vor allem von den aus dem letzten Jahr gebeutelten Auto- und Maschinenbausektoren kamen die Zahlen positiv an. Diese waren zwar deutlich unter den Daten vom Vorjahr, allerdings ist bereits sehr viel negatives in den Kursen eingepreist gewesen. Somit kann man sagen: “Zahlen schlecht, aber nicht so schlimm”. Folglich konnten vor allem die Aktien aus diesen Branchen zulegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top