Rund 15 % der Inditex Geschäfte (Zara, Pull&Bear, Bershka, Massimo Dutti, Stradivarius, Zara Home) sind in Russland. Das erklärt die langsame Reaktion des Unternehmens auf den Einmarsch Russlands in die Ukraine. Kritik daran, aber auch einbrechende Verkäufe spiegeln sich im Börsenkurs wider. Anzumerken ist hier auch, dass Inditex i.d.R. massiv in Immobilien Ihrer Stores investiert hat.

Darüber hinaus steht ein Machtwechsel an der Spitze des Unternehmens bevor: Der langjährige CEO Pablo Isla, der den Gründer Amancio Ortega immer an seiner Seite hatte, wird vorraussichtlich von Gründertochter Marta Ortega abgelöst.

Die rote Linie zeigt eine Grenze auf, die der Börsenkurs nicht unterschreiten sollte. Nach oben sind dann erstmal keine Grenzen gesetzt.


Börse umgibt uns ständig, egal was wir gerade tun.
Es ist uns ein Anliegen, dass Du nicht nur Dein Vermögen mehrst, sondern auch weißt, woran Du beteiligt bist.
Denn die Unternehmen, in die wir für Dich investieren, haben

  • Geschichte,
  • Ziele,
  • Mitarbeiter
    … und Kunden – wie Du und ich.

Wir investieren für Dich –
… in Unternehmen, hinter welchen DU gerne stehtst
… mit einer Volatilität und Rendite, die für Dich interessant ist

Und das beste: Du bist immer informiert!