Leopoldstr. 94, 80802 München, Germany
+49 89 414 17 44 22

crash

Technische Analyse und die meistgehasste Währung Deutschlands

Mehrere EURO-Crash Beschwörer haben entweder einen eigenen Fonds oder zumindest ein Interesse daran, ihre Bücher zu verkaufen oder eben (wie im Fall Dr. Krall) die Leute auf den vermeintlichen Crash vorzubereiten und in die Krisenwährung Gold zu navigieren. Ob es so kommt, weiß kein Mensch auf diesem Planeten.

Halbzeit 2020 – Eine Zwischenbilanz

Hoffen wir, dass eine zweite Welle, sowohl der Corona Pandemie als auch Abwärtswelle an den Börsen, ausbleibt. Sollte diese kommen, dann war das erste Halbjahr in seiner Dramatik nur “Kindergeburtstag”.

Smarte Menschen kaufen Wertpapiere, andere hamstern Klopapiere

Panik, Abverkauf an den Börsen, Hilfspakete und Ausgangssperren bleiben die Buzzwords der Woche. Aber wir sollten die Ruhe behalten und alles in Perspektive sehen.

In der Ruhe liegt die Kraft! Trotz oder gerade bei -20%

Brutal und schonungslos zeigten sich die Indizes in dieser Woche. Noch vor einem Monat markierten die internationalen Aktienmärkte neue Allzeithochs und der DAX Stand kurz vor 14.000 Punkten. Heute, befindet sich der DAX unter 10.000 Punkten. Richtig gelesen.

Scroll to top