Leopoldstr. 94, 80802 München
+49 89 414 17 44 22

goldpreis

FED zieht die Zügel an

Ein klares Zeichen gegen die anziehende Inflation setzte die US Notenbank in dieser Woche, nachdem die Zügel deutlicher angezogen werden. Zunächst kam die Nachricht gut an. Am Tag darauf stellte sich jedoch Ernüchterung ein.

Inflation und Freitag der 13.

Der DAX hat es geschafft! Er konnte in dieser Woche bereits das zweite mal in diesem Jahr eine runde 1.000er Marke erklimmen, was gleichzeitig ein neues Allzeithoch darstellt. Mit dem Sprung über 16.000 Punkte, am Freitag den 13., könnte der Index aus seiner Seitwärtsphase ausgebrochen sein und sich nun zu weiteren Höhen aufmachen. Aber noch ist dieser Ausbruch nicht bestätigt.

Explosion in Beirut. Explosion im Gold.

Der Grund für die starke Aufwärtsbewegung der Edelmetalle liegt zum einen an der Angst vor einer Ausbreitung des Corona Virus sowie eines zweiten Lockdown, zum anderen an der seit Wochen starken Abwertung des US Dollar gegenüber anderen Währungen.

Keine FAKE-NEWS, aber FAKE-AUSBRUCH!

Noch zu Beginn der Woche konnte der DAX die 12.950er Marke knacken und sogar über 13.000 Punkte steigen. Grund für die Euphorie war der EU-Gipfel und das milliardenschwere Konjunkturpaket, welches die EU-Chefs verhandelt hatten. Die in den USA gestartete Berichtssaison sorgte überwiegend für positive Überraschungen.

Scroll to top